Bürgermeister-Info

GEMEINDE HALLE

Der Bürgermeister informiert

Liebe Bürger*innen der Gemeinde Halle,

zu Beginn des Jahres haben wir Ihnen in den vergangenen Jahren regelmäßig einen Veranstaltungskalender mit vielen Aktivitäten der Vereine, der Verbände und der Kirchengemeinde zusammengestellt. Aufgrund der Pandemie ist das in diesem Jahr leider nicht möglich. Die Veranstaltungen, die das Leben auf dem Lande ausmachen, fehlen uns allen sehr. Ich hoffe, dass wir bald wieder Veranstaltungen organisieren und besuchen können. Es waren und sind hohe Herausforde-rungen, denen wir uns aufgrund der Corona-Pandemie stellen müssen. Ich bitte Sie die beschlossenen Maßnahmen / Einschränkungen weiterhin ernst zu nehmen, damit die weitere Verbreitung des Virus so weit wie möglich verhindert wird.

In der Gemeinde Halle gab es im vergangenen Jahr viele Veränderungen und es wurde viel investiert. Die größte Baustelle war die Errichtung des neuen Feuerwehrgerätehauses sowie die Anschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges in Halle. Beide Maßnahmen liegen in der Verantwortung der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle. Die Freiwilligen Feuerwehren Halle, Hunzen, Tuchtfeld und Wegensen haben fusioniert. Das neue Gerätehaus und die modernen Fahrzeuge sind für eine zukunftsfähige Feuerwehr ausgerichtet. Ich wünsche allen Kamerad*innen eine erfolgreiche Zusammenarbeit sowie unfallfreie Einsätze und Übungen. In Hunzen, Tuchtfeld und Wegensen werden wir uns mit den Dorfgemeinschaften über die weitere Nutzung der Feuerwehrgerätehäuser verständigen.

Die Sanierung der Sporthalle im DGZ in Halle wurde im Dezember abgeschlossen. Hier wurden die sanitären Anlagen erneuert, ein neuer Schwingboden in der Halle eingebaut, die Beleuchtung auf LED umgestellt sowie ein zusätzlicher Geräteraum angebaut. Für den Sportbetrieb bietet die Gemeinde Halle der Grundschule und den Sportvereinen gute Voraussetzungen. Leider gab es bei der Bau-ausführung Verzögerungen. Die Bauarbeiten wurden dennoch weitgehend in der Zeit durchgeführt, in der Sporthallen wegen der Corona-Pandemie gesperrt waren. Wir hoffen, dass der Sportbetrieb bald wieder ohne große Beeinträchtigungen umgesetzt werden kann.

In Dohnsen haben wir zum 01.08.2020 eine neue Großtagespflegestelle, das „Zwergenland Dohnsen“, eingerichtet. Hier können bis zu 10 ein- bis zweijährige Kinder betreut werden. Hervorzuheben ist, dass die Einrichtung gut angenommen wird und bereits 10 Kinder von den Tagesmüttern betreut werden. Wir geben jungen Eltern die Möglichkeit Beruf und Familie bestmöglich aufeinander abzustimmen. Eltern und Tagesmütter freuen sich über diese Einrichtung und die Kinder fühlen sich hier sehr wohl. Das „Zwergenland Dohnsen“ ergänzt den Kindergarten „Sonnenschein“ in Halle sehr gut, da im Kindergarten vorwiegend Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung betreut werden.

Im Dorfgemeinschaftshaus Bremke wurden fünf neue Fenster eingebaut und in Tuchtfeld hat die Gemeinde Halle eine Brandruine abgerissen.

Für die Gemeinde Halle ist ein arbeitsreiches Jahr 2020 zu Ende gegangen, aber auch im neuen Jahr sollen einige Projekte umgesetzt werden.

In Tuchtfeld wird das Grundstück der ehemaligen Brandruine neu gestaltet. Hier wurde der Auftrag bereits vergeben.

Auch die Gemeinde Halle setzt auf erneuerbare Energien und wird auf dem Dach des Kindergartens eine Photovoltaikanlage installieren lassen. Die Anlage wird wirtschaftlich arbeiten, da wir hier mit einem hohen Eigenverbrauch des erzeugten Stroms rechnen können.

Das Baugebiet oberhalb der Schule soll um 10 bis 12 Bauplätze erweitert werden. Hierzu wurde bereits das entsprechende Grundstück gekauft, so dass zunächst der Bebauungsplan aufgestellt wird und im Anschluss die Erschließung erfolgt.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei Allen für die gute Zusammenarbeit bedanken, die sich im vergangenen Jahr in der Gemeinde und für die Gemeinde eingesetzt haben. Erwähnen möchte ich die hauptamtlich Tätigen in vielen Bereichen unserer Gemeinde, die ehrenamtlich Aktiven in den Vereinen und Verbänden, den Gemeinderat und Sie, die vielen Bürger*innen, die dafür sorgen, dass unsere Gemeinde liebens- und lebenswert bleibt.

Ich wünsche Ihnen im Jahr 2021 vor allem Gesundheit, Glück und Erfolg und freue mich auf eine weiterhin gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Bürgermeister

Axel Munzel